Auf den Spuren von König Richard von Löwenherz.

 

 

Bungalow der Auberge du Nid.

 

18. Tag, Samstag, 2. Mai

Aixe-sur-Vienne - Châlus

30 km

Schöner Weg durch das Tal des Flusses Aixette. Über St. Martin le Vieux, Flavignach, wo ich mich mit Lebensmitteln eindeckte, nach Le Cars und Châlus, wo König Richard von Löwenherz seinen Verwundungen erlegen sein soll. Das Wetter war jetzt wieder bestens. Ich bekam fast zuviel Sonne ab. Ein langer gerader Teerweg, auch Waldwege und viele Feuchtgebiete lagen hinter mir. Ich übernachtete in der Auberge du Nid. In einem Bungalow. Gestern beim reservieren sagte der Wirt, dass das Zimmer 45 Euro koste. Ziemlich teuer, fand ich. Aber viele Hotels waren geschlossen oder existierten nur noch auf dem Papier. Heute aber verlangte er nur 35 Euro. Ich machte mir einen gemütlichen Abend und kochte mir wieder einmal selber das Abendessen.

Auberge du Nid, gut, 35 Euro