In Le Puy-en-Velay endet die Via Gebennensis und beginnt die Via Podiensis

Le-Puy-en-Velay liegt 625 Meter hoch im südlichen Zentralmassiv eingebettet in eine Vulkanlandschaft. Die Stadt war mein erstes Etappenziel, das ich nach meinen ersten 15 Tagen Pilgerleben erreichte. Damit hatte ich die Via Gebenennsis hinter mir gelassen und meine Pilgerreise ging ohne Pause nahtlos in die Via Podiensis über, die ich am 16. Tag in Angriff nahm.